Glass Ownership

Glass Ownership 1.1.0

Ändert stapelweise Dateizugriffs-Rechte

Vorteile

  • Drag&Drop
  • verarbeitet viele Dateien auf einmal

Nachteile

  • Kontextmenü-Einbindung geht nicht

Gut
7

Windows untersagt mit eingeschränkten Benutzerrechten das Löschen oder Ändern von Systemdateien. Komplexe Windows-Themes benötigen jedoch oft direkten Zugriff. Glass Ownership entfernt Hürden per Drag&Drop von Dateien in das Programmfenster.

Glass Ownership erspart einem das mühsame ändern von Zugriffsrechten über die Nutzerverwaltung. Per Drag&Drop legt man die entsprechende Datei in das kleine Programmfenster. Glass Ownership legt automatisch den aktuellen Nutzer als Eigentümer und damit als Voll-Berechtigten fest. Laut Hersteller integriert sich die Software zusätzlich in das Explorer-Kontextmenü.

Fazit
Glass Ownership hilft anspruchsvollen Theme-Bastlern auf einfache Art. Die praktische Bedienung per Drag&Drop erlaubt sogar das stapelweise Ändern der Berechtigungen ganzer Ordner. Den von TakeOwnership bekannten Aufruf per Kontextmenü sucht man allerdings vergebens.

Top downloads Dateimanager für windows

Mehr
Glass Ownership

Download

Glass Ownership 1.1.0

Nutzer-Kommentare zu Glass Ownership